Bildergalerien
top
Neues Aktionen & Termine Stufen Unser Heim Über Uns Sponsoren & Links English

Wi/Wö Wochenendlager inklusive Landesaktion 

 

Am Freitag den 08. Mai trafen sich die Wichtel und Wölflinge im Pfadiheim um sich in ein spannendes Abenteuer zu stürzen. Ein Teil des Lagers war die Landesaktion in Koblach am 9. Mai. bei der sich alle Burschen und Mädchen im Alter von 7 bis 10 Jahren aus Vorarlberg treffen um gemeinsam einen tollen Tag zu verbringen.

Der Freitag Abend wurde am Feuer verbracht – mit leckeren Würstchen, Brot uns Marshmallows, die natürlich das Hightlight des Abendessens waren. :-)

Nachdem sich alle den Bauch vollgschlagen hatten, machten sich die Kids, bewaffnet mit einem Funkgerät, auf den Weg Räuber zu fangen. Die Hinweise wurden richtig erkannt und somit wurden alle Bösewichte gefangen. :-) Im Anschluss war dringend etwas Entspannung notwendig – Diese gabs dann beim Kinoabend. Dass während des Filmes bereits alle Kinder eingeschalfen sind, zeigte nochmals wie anstrengend die Räuberjagd war. :-)

Der nächste Morgen startete früh – Um 6.30 Uhr waren die ersten Kinder schon wieder wach und damit natürlich auch die, noch etwas verschlafenen Leiter und Leiterinnen. Gestärkt mit WuNu machten wir uns dann, mit Bus, Zug und zu Fuß, auf den Weg nach Koblach. Bei unserer Ankunft waren bereits einige Wichtel und Wölflinge anwesend und alle warteten dann gespannt auf „Krügs“ Ankunft. Krügs ist ein kleiner Außerirdischer, der von einem sehr entfernten Planeten von der Ausserirdischen Schule gekommen ist und auf der Suche nach tollen Talenten ist. Die Aufgabe der Kinder war es dann bei verschiedenen Stationen Taler zu sammeln, um Krüg bei der Suche nach Talenten zu helfen. Alle legten sich mächtig ins Zeug um die Stationen zu meistern und so konnte sich Krüg bald schon wieder auf den Weg zu seinem Heimat-Planten machen.

Auch wir machten uns dann, zufrieden und ausgelaugt, auf den Weg zu unserem „Heimatplaneten“. Beim Pfadiheim angekommen warteten schon die Eltern um Ihre müden Kinder in Empfang zu nehmen.

Das WiWö Leiterteam bedankt sich für das Vertrauen der Eltern und freut sich jetzt schon wieder auf das nächste spannende Abenteuer. :-)